Ein Herz für Blogs

Diesen Beitrag schrieb ich 11 Jahre und 6 Monate zuvor; die nachfolgenden Ausführungen müssen heute nicht unbedingt noch genau so funktionieren. Behalte das beim Lesen (und vor allem: beim Nachmachen!) bitte stets im Hinterkopf.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Schon zum dritten Mal ist es Zeit für „Ein Herz für Blogs“, aber es ist das erste Mal, dass auch die localwurst daran teilnimmt! Und es ist gar nicht so einfach, die Perlen unter den Blogs herauszufinden und zu empfehlen – in der Tat, so muss ich gestehen, habe ich in den vergangenen Wochen meine RSS-Feeds mindestens genauso säuberlich aufgeräumt, wie ich das aktuell in der Wohnung und den Schränken praktiziere. Und viel Lesenswerte sind für den Moment nicht geblieben – schade drum.

www.aheadwork.de

Ich habe Hannahs Blog zufällig entdeckt und freue mich seither über jeden ihrer neuen Artikel. Ich mag ihre Art zu schreiben, und manchmal beneide ich sie um ihre Ideen. Im Zusammenspiel mit dem eigenwilligen Theme, das ich wahnsinnig gelungen finde, ist ihre Webseite ein tolles Gesamtkonzept.

www.c0t0d0s0.org

Ehrensache! Ich verstehe nicht unbedingt jeden von Jörgs Artikeln, bin aber treu ergebener Fan. Und für alle 100 Feed-Leser, die er hinzugewinnt, erhalte ich einen Venti Caramel Macchiato bei Starbucks…

Und die übrigen?

Jene, die hier sonst noch verlinkt waren, gibt es inzwischen leider nicht mehr. Schade :-(