wall < "Irre Franzosen"

Broadcast message from spillerm@unixe.de (pts/1) (Do Dez 13 21:44:50 2007):
4
Diesen Beitrag schrieb ich vor 11 Jahren. Behalte das beim Lesen bitte im Hinterkopf.

Soeben habe ich den letzten Film, den ich in Paris zu belichten angefangen hatte, aus der Entwicklung geholt und die einzelnen Bilder gesichtet; eines der besonders gelungenen wollte ich gerne auf der Fotocommunity einstellen, jedoch finde ich in der entsprechenden Kategorie folgenden Hinweis:

BITTE UNBEDINGT BEACHTEN !
— Keine Fotos vom Eiffelturm bei Nacht! —
Die Illumination des Eiffelturms gilt als zeitweilige Kunstaktion – und wäre somit auch nach deutschem Recht vor unerlaubter Veröffentlichung geschützt. Ähnlich wie der Wrapped Reichstag von Christo.
Laut http://www.tour-eiffel.fr/teiffel/uk/pratique/faq/index.html darf man zwar Fotos des Eiffelturms veröffentlichen, aber nur solange diese auch bei Tageslicht aufgenommen wurden. Nach Einbruch der Dämmerung wird die Beleuchtung, auf welche ein Copyright besteht, eingeschaltet – die Veröffentlichung ist dadurch nur mehr mit dem Entrichten von Gebühren an die Société Nouvelle d Exploitation de la Tour Eiffel (SNTE) möglich.

Ich halt’s echt nicht aus!

4
  1. doofe kiste, aber nun mal die welt in der wir leben.

  2. Das gibt es ja echt nicht, wei krank ist das denn. Wenn ich jetzt nachts mein Gesicht erleuchte und es mit Copyrught versehe, kann ich dann jeden verklagen, der das in der Disco fotogrfiert und ins Netz setellt? Das wäre mal ne gute Einnahmequelle …

    Gruss,
    Jens

Keine weitere Reaktionen mehr möglich.