Marmoria

wall < "[News] Und bald ist Weihnachten…"

Broadcast message from spillerm@unixe.de (pts/1) (Mi Aug 22 22:32:15 2012):
4
Diesen Beitrag schrieb ich vor 6 Jahren. Behalte das beim Lesen bitte im Hinterkopf.

MarmoriaIch hasse den Kinderarzt, die Hebamme, alle — alle, deren Hilfe wir gesucht haben, diese Fachleute, die nicht erkannt haben — sie hätten uns so viel ersparen können. +++ Habe meine Vorliebe zu »Café Del Mar«-lastiger Musik wiederentdeckt. +++ »Rockets« von Moby macht mich aber immer irgendwie melancholisch. +++ Twitter ist total lustig, meine TL ist ein Knaller, und meine Favoritenliste bringt mich immer zum Kichern — egal, wie scheisse es mir gerade geht. Wirklich. Schaut mal rein. +++ Ich habe endlich meinen Kindle. Und ich bedauere sehr, ihn nicht schon bedeutend eher angeschafft zu haben. +++ Ich glaube, nein, ich weiss: ich habe mich sehr verändert. +++ Ich habe eine phantastische Seife gesiedet, mit Mangobutter, Macadamianussöl und einem Duft nach Erdbeeren mit Champagner; ich nenne sie »Marmoria«. Sie ging so heftig in die Gelphase, dass sie in ihrer Form quasi kochte und für gute 12 weitere Stunden ziemlich heiss war — ich muss das Howto bei Gelegenheit doch mal online stellen. +++ »I’ve got that summertime, summertime sadness« +++ Man schenkt mir derzeit öfter mal einen Bauklotz, und ich werde mit Krümeln gefüttert. +++ Der Spritpreis ist bei 1,75EUR, der Liter Heizöl kostet 0,95EUR. Wahnsinn. +++ Ich hätte mal wieder Lust auf ein Photo-Shooting. +++ Der Hype um diese rosafarbenen Überraschungseier geht mir auf den Keks; wem’s nicht gefällt, der soll’s einfach nicht kaufen! +++ Abends sieht mein Wohnzimmer aus wie das Småland. +++ Totaler Lachflash meinerseits: man singt meinem Kind ein Lied mit dem aussagekräftigen Text »Arrramsamsam arrramsamsam gulli-gulli-gulli-gulli-gulli ramsamsam« vor, und seine einzige Reaktion ist a) eine versteinerte Miene, b) eine gerunzelte Stirn, c) ein deutlich sichtbares Fragezeichen im Gesicht und schlussendlich d) eine gezuckte Schulter mit dem Kommentar »Hm!«. +++ Ich habe die Tage tatsächlich anhand meines Geburtsjahres (das zumindest musste ich nicht im Ausweis nachschlagen) nachgerechnet, wie alt ich bin. Armselig, oder? +++ Und spätestens in vier Wochen wird es schon wieder Lebkuchen und Dominosteine zu kaufen geben… *kotz*

4
  1. Huh, was haben denn die Fachleute nicht erkannt? (Vielleicht hilfts ja auch noch anderen Familien, so wie mir demnächst vielleicht die Debian-Paketbauanleitung hilft …). Und kann man beglückwünschen, dass es jetzt klar ist wo das Problem liegt, oder ist das Problem selber auch grosserMist(TM)?

    • Ich bin recht paranoid, was die Herausgabe von Informationen bzgl. des Rumpelstilzchens angeht — deshalb veröffentliche ich hier keinerlei Bilder, nenne keine Namen, mache kein Facebook, ich lasse ja sogar das Geschlecht unerwähnt und bleibe beim unspezifischen »Rumpelstilzchen«. Mir ist klar, dass genauere Angaben vielleicht jemandem helfen könnten — deshalb habe ich die an anderer Stelle anonym gepostet, da, wo man die Geschichte nicht mit dem Kind in Verbindung bringen kann.

      Wir sind auf einem guten Weg, das Problem in den Griff zu kriegen, aber es wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Aber ja, Du hast schon recht: anstatt mich darüber zu beschweren sollte ich froh sein, dass nun zumindest bekannt ist, gegen welche Windmühle wir kämpfen — ich sollte wieder anfangen, halbvolle Gläser zu sehen… :-)

  2. Moby kann’s einfach. :) Aber hey, wenn du rosa Ü-Eier tolerierst, dann doch wohl auch das Herbstgebäck. Bin letztes Jahr dazu übergegangen, es zu kaufen und zu essen statt zu motzen. Es schmeckt auch im Oktober! ;)

    • Ach, es geht mir da weniger um die Lebkuchen und Dominosteine an sich; Weihnachten ist mehr so ein stressig-nerviges Reizthema für mich, über das ich nicht gerne nachdenke. Und der Supermarkt führt es mir immer schon so früh im Jahr vor Augen, dass es auch diesmal kein Entrinnen geben wird — das finde ich ätzend :-)

  3. „[…]man singt meinem Kind ein Lied mit dem aussagekräftigen Text[…]“
    versuchs mal mit „Manamana“ :D

    • Die Phase haben wir schon hinter uns :D »Manamana« war vor etwa fünf Monaten extrem angesagt. Inzwischen steht das Kind mehr so auf die Ärzte — das aktuelle Album »auch« hat es extrem angetan…

  4. Oh ja, Heizöl … immer dran denken, das Druckertinte noch teurer ist ;) Beruhigt für ein oder zwei Sekunden ….

Keine weitere Reaktionen mehr möglich.