Seifenvirus

19. Juli 2012

maobezw
21. Juli 2012 at 21:11

irgendwie klingt das alles LECKER…. :D das zeuch müsste man doch auch essen können? ;D


    localwurst
    21. Juli 2012 at 21:43

    Hmmm… prinzipiell schon – naja, Sheabutter ist, glaube ich, nicht wirklich essbar. Naja, und die Lauge dürfte Dir Dein Magen auch eher übelnehmen :D Die Kakaobutter hab ich mal gekostet: die schmeckt nicht schlecht ;-) Ob ich an der Seife mal lecken sollte, wenn sie durchgetrocknet ist?

    maobezw
    23. Juli 2012 at 13:44

    hmmm, lecken sollte ja nich sooo schlimm sein. wenns die haut vertragen soll, dann verträgts die zunge allemal. nur die geschmacksnerven könnten rebellieren ;D aber auf jeden fall sollte es unbedenklich sein, unbedenklicher jedenfalls als das was man generell so im konsum kaufen kann…

Jens Kippenbrock
20. Juli 2012 at 6:16

Ja, ohne Titandioxid sieht eine Seife altertümlich hässlich aus, und wer weiß, vielleicht kommt auch der menschliche Körper gar nicht mehr ohne krebserregende Substanzen aus? Daher: Gar nicht erst auf Experimente ankommen lassen, wir nehmen das Originalrezept von Unilever.