Trampolin Sport Training Vorsätze

wall < "Gute Vorsätze"

Broadcast message from spillerm@unixe.de (pts/1) (Mi Jan 07 23:33:01 2009):
4
Diesen Beitrag schrieb ich vor 10 Jahren. Behalte das beim Lesen bitte im Hinterkopf.

An Silvester sind sich alle einig: das Fassen guter Vorsätze fürs neue Jahr ist dämlich und nutzlos. Jedoch, ganz heimlich, scheinen viele es doch zu tun. Eine Übertreibung?

Im selben Gebäude, in dem unsere Firma residiert, ist unter anderem auch ein Fitness-Studio untergebracht. Ich hatte mich damals, als ich meine Bewerbung abgeben wollte, hineinverirrt und es sofort bereut: der Empfangschef, der im übrigen eine verblüffende Ähnlichkeit mit Meister Proper aufwies, starrte mich durchdringend an und sah meinen untrainierten Körper vor seinem geistigen Auge sicherlich erst auf einer Körperfettwaage und anschliessend auf einer seiner zahlreichen Foltermaschinen.

Dem entkam ich erfolgreich und nun, wenn ich Feierabend mache, komme ich immer wieder in den Genuss, auf dem Weg zum Auto einen Blick in die Aerobic-Halle werfen zu dürfen (allein die Tatsache, dass da alle so reinstarren können wie ich würde mich davon abhalten, dort irgendein Training zu beginnen); meist strampeln hier dürre Mädels mit strähnigen Haaren auf Gummibällen herum oder hüpfen im Takt dröhnender Techno-Sounds (die bis ins Büro zu hören sind, mal ganz davon ab, und bei Not-Einsätzen kann das ganz schön nerven!).

Doch jetzt ist, ganz im Gegensatz zu Oktober, zu November, zu Dezember, nicht nur die Halle überfüllt — nein, auch der Parkplatz ist es! Urplötzlich strömen sie mit ihren Geländewagen und Beetles aus den Ecken, verstopfen die Einfahrt und beparken die Feuerwehrzufahrt — dafür muss man Verständnis haben, denn wenn sie nicht auf den Rettungswegen parkten, müssten sie ja tatsächlich zwanzig Schritte bis zum Eingang laufen — und das, wo sie doch auf dem Weg zum Training sind!

Der Hausmeister jagt jeden, den er bei der notorischen Falschparkerei erwischt, und ich lache mir ins Fäustchen — spätestens im Februar wird sich das Problem erfahrungsgemäss ohnehin erledigt haben…

4
  1. Nein — dann haben die Leute ihre guten Vorsätze, fangen wieder an zu rauchen und zu saufen und lassen den Fitness-Quatsch einfach sein *grins*

  2. warum im Februar? Geht dann die Badesaison wieder los? :-D

  3. Ich hab schon lange mit den guten Vorsätzen aufgehört, es sind eh immer dieselben. Die setzt man nicht im Januar um, nur um sie dann im Februar wieder zu vergessen.

    Ich hab eher begonnen in kleinen Schritten zu denken und das ist schon schwer genug. :-

    Seit ich TaiChi mache, werde ich sicherlich kein Fitness Studio mehr betreten, da würde ich eher mit KungFu anfangen um Pfunde zu verlieren aber soweit bin ich dann nun wirklich noch nicht.

Keine weitere Reaktionen mehr möglich.