Wahnsinn!

Diesen Beitrag schrieb ich 15 Jahre und 4 Monate zuvor; die nachfolgenden Ausführungen müssen heute nicht unbedingt noch genau so funktionieren. Behalte das beim Lesen (und vor allem: beim Nachmachen!) bitte stets im Hinterkopf.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Auf dem lokalen Server läuft schon seit geraumer Zeit ein transparenter Proxy zu meiner vollsten Zufriedenheit; war zwar mehr Spaßprojekt als sonst was (wie sperrt man bestimmte Seiten usw.), aber im Endeffekt hab ich’s dabei belassen – hat meine 1MBit-Leitung schon ein wenig aufgepeppt.

Seit heute werkelt dahinter (auf meinem externen Server) ein weiterer Proxy mit User-Authentifizierung; Konfig angepasst, und schon rast die Leitung – perfekt! Parallel dazu noch ein wenig am sshd gebogen und mit portsentry gespielt – ein sehr erfolgreicher Tag. Ich denke, die Kiste bekomm ich noch wasserdicht nach außen hin…